Prof. Dr. med. Christoph Roderburg, Hepatologie und Gastroenterologie, CCM & CVK

Prof. Dr. med. Christoph Roderburg

W2-Professor für Hepatobiliäre und Gastrointestinale Onkologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:
Mittelallee 11

Sie befinden sich hier:

Expertise

Wissenschaftlicher Schwerpunkt:

  • Hepatologischer Schwerpunkt: Rolle von nicht kodierenden RNA in akuten und chronischen Lebererkrankungen
  • Onkologischer Schwerpunkt: Rolle von nicht kodierenden RNA in der Entstehung und Progression hepatobiliärer und gastrointestinaler Tumorerkrankungen
  • Translationaler Schwerpunkt: Identifikation von prognostischen und prädiktiven Biomarkern bei hepatobiliären und gastrointestinalen Tumorerkrankungen

Klinischer Schwerpunkt:

  • Hepatobiliäre und gastrointestinale Tumorerkrankungen
  • Neuroendokrine Tumorerkrankungen
  • Klinische Studien

Weitere Informationen

12/2013, GCP-Basiskenntnisse für Prüfer
01/2017, GCP-Refresher-Kurs

Sprechstunde für GI-Onkologie (Schwerpunkt hepatobiliäre Tumore)


Lebenslauf Prof. Dr. med. Christoph Roderburg

1998 - 2005Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Rheinisch- Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen
11/2005Approbation
03/2006United States Medical Licensing Examination (USMLE Step 2CS) und Erwerb des Educational Commission for Foreign Medical Graduates (ECFMG)- Zertifikates
2006 - 2007Wissenschaftlicher Mitarbeiter ("Post-Doc"), Klinik für Hämatologie, Onkologie, Rheumatologie (Direktor: Prof. Anthony D. Ho) Universitätsklinikum Heidelberg
2007 - 2013Assistenzarzt, Klinik für Gastroenterologie, Stoffwechselkrankheiten und Internistische Intensivmedizin (Direktor: Prof. Dr. C. Trautwein), Universitätsklinikum Aachen
2008Promotion
11/2013Facharzt für Innere Medizin
seit 2014Arbeitsgruppenleiter "miRNA basierte Regulationsmechanismen in inflammatorischen und onkologischen Erkrankungen"
05/2015Habilitation, RWTH Aachen
07/2015Facharzt für Gastroenterologie
07/ 2015Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie
seit 2016Oberarzt, Klinik für Gastroenterologie, Stoffwechselkrankheiten und Internistische Intensivmedizin (Direktor: Prof. Dr. C. Trautwein), Universitätsklinikum Aachen
10/2016 - 03/2017Gastroenterologische Praxis Schwarz-Niedeggen (Aachen), Teilzeit
04/2017 – 03/2019Medizinischer Leiter des MVZ Aachen-Mitte, Teilzeit
01/2017Zusatzbezeichnung Palliativmedizin
02/2017DGVS-Zertifikat Gastrointestinale Onkologie
2017 - 2019MBHA-Fernstudium, Universität Nürnberg, Abschluss voraussichtlich 06/2019)
seit 04/2019W2-Professur für "Hepatobiliäre und Gastrointestinale Onkologie", Med. Klinik m. S. Hepatologie und Gastroenterologie einschl. Arbeitsbereich Stoffwechselerkrankungen, Campus-Virchow-Klinikum, Charité Universitätsmedizin Berlin

Links

Publikationen:



Vernetzung