Prof. Dr. med. Eberhard Mönch

Ärzte

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Berlin

Sie befinden sich hier:

Expertise

  • Diagnostik und Therapie angeborener Stoffwechselstörung, bes. Aminosäurenstoffwechselstörungen und Organoacidurien Neugeborenenscreening auf angeborene Stoffwechselstörungen
  • Langzeitbetreuung von Patienten mit angeborenen Stoffwechselstörungen, bes. von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit PKU

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Informationen

Gründungsmitglied der Arbeitgemeinschaft für Pädiatrische Stoffwechselstörungen (APS)


Lebenslauf Prof. Dr. med. Eberhard Mönch

1964 Promotion
ab 1967 ; Assistenzarzt in der Universitäts-Kinderklinik der FU Berlin (Kaiserin Auguste Victoria Haus, ab 1970 Oberarzt
1969-1970 Stipendiat der WHO, USA
1972Habilitation über Massenscreeningtests zur Früherfassung angeborener Stoffwechselstörungen
1972Ernennung zum Professor in der Kinderklinik der Freien Universität Berlin, Facharzt für Kinderheilkunde, Leitung der Stoffwechselambulanz und des Labors der Klinik, ab 1978 zusätzlich Leiter des Labors für Neugeborenenscreening auf angeborene Stoffwechselstörungen für das Land Berlin
1980-1981Gastdozent an der Cerrahpasa Fakultät der Universität Istanbul (über DAAD)
seit 2003 Aufbau einer Übergangssprechstunde für erwachsene Patienten mit angeborenen Stoffwechselstörungen in der Klinik für Innere Medizin mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie einschl. Arbeitsbereiche Stoffwechsel der Charité, Campus Virchow-Klinikum (CVK)

Funktionen / Ämter




Vernetzung