Glossar

Sie befinden sich hier:

Glossar

A

AIO

Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.

Die Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. (AIO) wurde 1976 gegründet und zählt heute ca. 1300 ordentliche, außerordentliche und fördernde Mitglieder, die in mehr als 20 Arbeitsgruppen ehrenamtlich tätig sind.

B

BIH

Abkürzung von: Berlin Institute of Health

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (engl. Berlin Institute of Health, BIH) ist eine biomedizinische Forschungseinrichtung der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin.

BMBF

Abkürzung von: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Bundesministerium für Bildung und Forschung

C

CBB

Abkürzung von: Campus Berlin Buch

Die Bezeichnung eines der vier Campi der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

CBF

Abkürzung von: Campus Benjamin Franklin

Die Bezeichnung eines der vier Campi der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

CCK

Abkürzung von: Charité Campus-Klinik

Akronym für die Charité Campus-Klinik auf dem Campus Charité Mitte.

CCM

Abkürzung von: Campus Charité Mitte

Die Bezeichnung eines der vier Campi der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

CT

Abkürzung von: Computertomographie

Computergestütztes, bildgebendes Verfahren der Radiologie für die Diagnose.

CVK

Abkürzung von: Campus Virchow-Klinikum

Die Bezeichnung eines der vier Campi der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

D

DFG

Abkürzung von: Deutsche Forschungsgemeinschaft

E

ECP

Abkürzung von: ERN Collaborative Platform (ECP)

ERN Collaborative Platform (ECP) - Kooperationsplattform der Europäischen Referenznetzwerke

ERCP

Abkürzung von: Endoskopisch Retrograde Cholangio-Pankreatikographie

Die Abkürzung ERCP steht für die Endoskopisch Retrograde Cholangio-Pankreatikographie, dabei handelt es sich um die endoskopischen Untersuchung der Gallenwege, der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse unter Einsatz von Kontrastmittel und Röntgenstrahlen.

ERN

Abkürzung von: European Reference Networks (Europäischen Referenznetzwerke)

European Reference Networks (ERN) for Rare and Low Prevalence Complex Diseases (Europäische Referenznetzwerke für Seltene Erkrankungen)

ERN

Abkürzung von: EUropean RAre CANcers

Europäisches Referenznetzwerk für solide Tumoren bei Erwachsenen

ERN for adult rare solid cancers: EURACAN  (EUropean RAre CANcers)

 

 

ESA

Abkürzung von: European Space Agency

EURACAN

Abkürzung von: EUropean RAre CANcers

Europäisches Referenznetzwerk für solide Tumoren bei Erwachsenen (ERN for adult rare solid cancers)

F

FAQ

Abkürzung von: häufig gestellte Fragen (engl.: Frequently Asked Questions)

Abkürzung für Frequently Asked Questions, auf deutsch: häufig gestellte Fragen

G

GCP

Abkürzung von: Good Clinical Practice

Gute klinische Praxis

H

HMI

Abkürzung von: Hahn-Meitner-Institut

I

ITS

Abkürzung von: Intensivtherapiestation

Eine Intensivstation (gebräuchliche Abkürzungen: ITS von Intensivtherapiestation)<wbr />

M

m.S.

Abkürzung von: mit Schwerpunkt

mit Schwerpunkt

MBA

Master of Business Administration

MPH

Abkürzung von: Master of Public Health

Der Studiengang mit dem international anerkannten Abschluss Master of Public Health (MPH) soll grundlegende fachliche Kenntnisse im analytisch-methodischen Bereich in Verbindung mit anwendungs- und umsetzungsorientiertem Wissen vermitteln.

MRT

Abkürzung von: Magnetresonanztomographie

Die Magnetresonanztomographie ist ein bildgebendes Verfahren auf dem physikalischen Prinzip der Kernspinresonanz: In einem sehr starken Magnetfeld lassen sich präzise Schnittbilder des Körpers und seiner inneren Organe erzeugen.

MS

Abkürzung von: Multiple Sklerose

Die Multiple Sklerose ist eine eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Nervensystems. Sie ist gekennzeichnet durch eine Zerstörung der äußeren Mantelschichten von Nervenfasern, der Markscheide.

O

OP

Abkürzung von: Operation

Chirurgischer Eingriff im oder am lebenden Organismus unter Einwilligung der betreffenden Person.

P

PBC

Abkürzung von: Primär biliäre Cholangitis

Die primär biliäre Cholangitis (PBC, chronische nichteitrige destruierende Cholangitis, früher: Primär biliäre Zirrhose)

PD

Abkürzung von: Privatdozent

Abkürzung für Privatdozent

PSC

Abkürzung von: Primär sklerosierende Cholangitis

Die primär sklerosierende Cholangitis (PSC) ist eine chronische Entzündung der Gallenwege (Cholangitis) innerhalb und/oder außerhalb der Leber. Sie führt zu einer narbigen Verhärtung (Sklerose) und damit verbunden zu einer Verengung der Gallenwege.