Interdisziplinäre Tumorkonferenzen

Zentrales Instrument des ENETS Exzellenzzentrums ist die interdisziplinäre Tumorkonferenz, welche eine regelmäßige Zusammenkunft ausgewiesener Experten im Bereich neuroendokriner Tumore aus den unterschiedlichen Fachrichtungen (z.B. Gastroenterologie, Chirurgie, Radiologie, Nuklearmedizin, Pathologie) darstellt

Sie befinden sich hier:

Behandlungsexpertise

Im Rahmen dieser Tumorkonferenzen werden alle Patienten und Patientinnen behandelt,

  • die erstmals in unserer Klinik vorgestellt werden,
  • die einen Krankheitsprogress (fortschreitende Tumorerkrankung) haben,
  • die einen schwierigen oder besonderen Fall darstellen und somit eine interdisziplinäre Beratung (mit Spezialisten verschiedener Fachrichtungen) benötigen.

Insbesondere der persönliche Austausch im Expertenteam unterschiedlicher Fachdisziplinen ermöglicht letztendlich eine differenzierte Wahl des diagnostischen und therapeutischen Procedere unter Berücksichtigung der gesamten Expertise, des neuesten wissenschaftlichen Kenntnisstandes und der individuellen Situation der betroffenen Person.

Interdisziplinäre Tumorkonferenzen: Wann und Wo?

Jeden Mittwoch:11:00 – 12:30 Uhr
Jeden Montag: 13:00 – 14:00 Uhr

Organisation der NET-Tumorkonferenz (NET-Tumorboard)

Dr. med. Henning Jann

Assistenzarzt