Das Bild zeigt eine Ärztin am Schreibtisch im Gespräch mit einem Mann und einer Frau.

Sonographie/Ultraschall

Sie befinden sich hier:

Sonographie/Ultraschall

Der gastroenterologische Ultraschall ist unverzichtbarer Bestandteil der internistischen Untersuchung und kann eine Vielzahl an diagnostischen Informationen zu Erkrankungen des Bauchraumes liefern. Insbesondere erfolgen auf diese Art rasche Einschätzungen bezüglich Erkrankungen der Gallenwege und der Gallenblase, der Leber und der Bauchspeicheldrüse.

Einen besonderen Schwerpunkt der Ultraschalldiagnostik in der ZIE stellt die Darmsonographie dar: Gerade bei Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen kann auf diesem Wege eine gute nicht-invasive Aussage über Entzündungsaktivität und Ausbreitungsmuster erreicht werden.

Weitere Schwerpunkte sind die Kontrastmittel-gestützte Beurteilung von Veränderungen in der Leber sowie gezielte Punktionen von Raumforderungen insbesondere in der Leber zur Gewinnung von Gewebematerial zur weiteren Diagnostik.